Die Funktionen in Excel: ANZAHL und ANZAHL2

DARUM GEHT’S

Kennen Sie diese Situation? Sie erstellen eine Liste und möchten überwachen, wie viele Einträge in einer bestimmten Spalte bereits vorhanden sind. Um zu ermitteln, wie viele Zellen eines bestimmten Zellbereichs mit Inhalt gefüllt sind, können Sie die Funktionen von Excel – ANZAHL und ANZAHL2 – verwenden.
Wie Sie die Funktionen ANZAHL und ANZAHL2 anwenden, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Um zu ermitteln, wie viele Zellen in einem bestimmten Zellbereich mit Inhalt gefüllt sind, stellt Excel zwei Funktionen zur Verfügung:
Die erste Funktion von Excel, ANZAHL, zählt im angegebenen Bereich alle Zellen, die eine Zahl enthalten.
ANZAHL2 dagegen zählt alle Zellen, die nicht leer sind, egal mit was sie gefüllt sind, also auch Text oder Leerzeichen, nicht jedoch leere Zellen.

ACHTUNG

Die Funktion ANZAHL2 ist eine der Funktionen, die nur dann ein korrektes Ergebnis wiedergeben kann, wenn Sie den Inhalt von Zellen nicht durch Eingabe eine Leerzeichens “gelöscht” haben. Denn auch ein Leerzeichen zählt bei dieser Funktion als Inhalt und wird dementsprechend mitgezählt.
In diesem Beispiel soll die erste Funktion von Excel, ANZAHL, dazu benutzt werden, in den Zeilen 5:24 der Spalte A die Platznummern zu zählen. Damit wäre die Gesamtzahl der verfügbaren Plätze ermittelt. In der Spalte B wird die Funktion ANZAHL2 benutzt, um die Namen (beliebige Art von Information, nicht leere Zellen) zu zählen.

Anzahl und Anzahl2

Um die erste Funktion von Excel – ANZAHL zu nutzen, klicken Sie in die Zelle, welche das Ergebnis enthalten soll und dann im Register Start in der Gruppe Bearbeiten auf den Pfeil der Schaltfläche Anzahl und Anzahl2.

Anzahl und Anzahl2

Wählen Sie dann ANZAHL aus.

Anzahl und Anzahl2

In diesem Fall macht Excel keinen Vorschlag für den Zellbereich, auf den sich diese Funktion beziehen soll, da keine Zellen mit Zahlen angrenzen:

Anzahl und Anzahl2

Markieren Sie in solchen Fällen, oder wenn der Vorschlag von Excel nicht Ihren Wünschen entspricht, den gewünschten Zellbereich. Drücken Sie anschließend die [Enter]-Taste. In der Ergebniszelle (in diesem Beispiel F4) wird nun angezeigt, in wie vielen Zellen des Zellbereichs A5:A24 eine Zahl eingetragen ist. Zellen mit Text (“x”) werden nicht mitgezählt:

Anzahl und Anzahl2

Um Zellen mit Inhalt zu zählen, die nicht nur mit Zahlen, sondern auch mit Text gefüllt sein können, nutzen Sie die Funktion ANZAHL2. Allerdings können Sie diese Funktion nicht über die SchaltflächeAnzahl und Anzahl2aufrufen. Sie können aber einfach die Funktion ANZAHL über diese Schaltfläche aufrufen und manuell um die fehlende 2 ergänzen:

Klicken Sie als erstes in die Zelle, in der das Ergebnis stehen soll und dann im Register Start in der Gruppe Bearbeiten auf den Pfeil der SchaltflächeAnzahl und Anzahl2  .

Anzahl und Anzahl2

Wählen Sie dann ANZAHL aus.

Anzahl und Anzahl2

Markieren Sie dann den Zellbereich, auf den diese Funktion angewendet werden soll (in diesem Beispiel ist das B5:B24). Drücken Sie dann die [Enter]-Taste. Wie Sie sehen, kann Excel keine Berechnung für diesen Zellbereich vornehmen und gibt Ihnen eine 0 aus.

Anzahl und Anzahl2

Um aus der ersten Funktion von Excel – ANZAHL – die Funktion ANZAHL2 zu machen, klicken Sie in der Eingabezeile vor die Klammer und geben eine “2” ein. Drücken Sie die [Enter]-Taste. Excel zählt nun alle Eingaben der Spalte B.

Anzahl und Anzahl2

TIPP für die Funktionen von Excel „Anzahl und Anzahl 2“:

Natürlich können Sie diese Funktionen auch direkt eintippen. Geben Sie dafür nach der Eingabe von “=” den Namen der Funktion (ANZAHL oder ANZAHL2) ein und direkt danach eine geöffnete Klammer “(” (kein Leerzeichen dazwischen einfügen!). Nun können Sie den Zellbereich entweder eintippen (z.B. B5:B24) oder mit der Maus markieren. Sobald Sie die Maustaste loslassen, wird der markierte Zellbereich in die Funktion übernommen. Schließen Sie die Funktion nun mit einer geschlossenen Klammer “)”. Wenn Sie nun die [Enter]-Taste drücken, wird die Funktion übernommen und das Ergebnis in der Zelle angezeigt.

TIPP
Funktionen, die Sie nicht über die Schaltfläche Anzahl und Anzahl2 aufrufen können, können Sie auch über den Funktionsassistenten heraussuchen. Wie Sie mit dem Funktionsassistenten arbeiten, erfahren Sie im Lernobjekt “Der Funktionsassistent”.

SCHRITT FÜR SCHRITT zu den Funktionen von Excel „Anzahl und Anzahl 2“:

Ermitteln Sie nun die verfügbaren Plätze für die Veranstaltung sowie die Anzahl der angemeldeten Mitarbeiter. Damit Sie die folgenden Schritte nachvollziehen können, öffnen Sie bitte die Arbeitsmappe anmeldeliste_3_4_5_4.xlsx.

1.    Markieren Sie die Zelle F4.

2.    Klicken Sie auf den Pfeil nebenAnzahl und Anzahl2 .

3.    Wählen Sie aus der Liste die Funktion ANZAHL.

4.    Markieren Sie die Zellen A5:A24.

5.    Beenden Sie den Vorgang durch Drücken der [Enter]-Taste.

6.    Markieren Sie die Zelle F5.

7.    Klicken Sie auf die Pfeilschaltfläche neben  Anzahl und Anzahl2.

8.    Wählen Sie aus der Liste die Funktion ANZAHL.

9.    Markieren Sie die Zellen B5:B24 und beenden Sie den Vorgang durch Drücken der [Enter]-Taste.

10.    Klicken Sie in der Bearbeitungsleiste hinter ANZAHL und ergänzen Sie vor der Klammer die Ziffer “2”, so dass der Funktionsname nun ANZAHL2 lautet.

11.    Bestätigen Sie die Änderung mit der [Enter]-Taste.

12.    Berechnen Sie in der Zelle F7 über die Formel Subtraktion die Anzahl der noch freien Plätze für dieses Seminar.

Ihr Ergebnis sieht nun so aus:

Anzahl und Anzahl2

Wenn Sie Ihr Ergebnis mit der Musterlösung vergleichen möchten, öffnen Sie hierzu die Arbeitsmappe anmeldeliste_3_4_5_4_e.xlsx.

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Öffnen Sie die Arbeitsmappe umsatzmeldung_3_4_5_4_u.xlsx. Die Liste enthält Filialen Ihres Unternehmens mit deren Umsatzzahlen. Da in absehbarer Zeit weitere Filialen dazu kommen werden, weist die Liste Lücken auf. Ermitteln Sie in Spalte E die derzeitige Anzahl der Filialen und weisen Sie aus, wie viele Filialen ihre Umsätze bereits gemeldet haben.

Anzahl und Anzahl2

Vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit der Datei umsatzmeldung_3_4_5_4_ue.xlsx.

Anzahl und Anzahl2

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Connect with Facebook

*