Excel: Druckbereich definieren und aufheben

DARUM GEHT’S

Sie möchten einen bestimmten Bereich Ihrer Tabelle ausdrucken. Wie Sie in Excel einen Druckbereich definieren, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Sie können in Excel festlegen, dass nur ein bestimmter Abschnitt Ihrer Tabelle gedruckt werden soll. Dafür markieren Sie zunächst diesen Bereich.

Anschließend wechseln Sie in das Register Seitenlayout. In der Gruppe Seite einrichten klicken Sie auf die Schaltfläche  und wählen Druckbereich festlegen.

Der zum Drucken festgelegte Bereich ist nun mit einer gestrichelten Linie begrenzt. Nur die Zeilen innerhalb des Druckbereichs werden ausgedruckt.

Möchten Sie in Excel den Druckbereich vergrößern, markieren Sie die an den Druckbereich grenzenden Zellen. Dann klicken Sie in der Gruppe Seiten einrichten nochmals auf die Schaltfläche und wählen Zum Druckbereich hinzufügen.

Um den Druckbereich wieder aufzuheben, wählen Sie ebenfalls über die Schaltfläche  den Befehl Druckbereich aufheben.

Wenn Sie nun die Seitenvorschau aufrufen (beispielsweise mit [Strg] + [P]), sehen Sie, dass nur der als Druckbereich festgelegte Bereich ausgedruckt wird (in diesem Beispiel ist das der Zellbereich A1:J12)

SCHRITT FÜR SCHRITT

Legen Sie in Excel einen Druckbereich fest, der alle Kunden umfasst, die mit dem Buchstaben A anfangen und nur die Daten bis zur Spalte D. Anschließend heben Sie den Druckbereich wieder auf. Um die nun folgenden Schritte nachvollziehen zu können, öffnen Sie die Datei Kundenbestellungen_3_6_3_7.xlsx.

1. Markieren Sie die Zellen A1:D12.

2. Klicken Sie auf das Register Seitenlayout und in der Gruppe Seite einrichten auf die Schaltfläche Druckbereich.

3. Wählen Sie Druckbereich festlegen.

4. Überprüfen Sie die Auswirkungen dieser Einstellung in der Seitenansicht. Sie sehen, dass nur der ausgewählte Bereich Ihrer Tabelle gedruckt wird.

Ihr Ergebnis sollte nun so aussehen: