Excel: Rückgängig machen und Wiederherstellen

DARUM GEHT’S

Sie sind beim Telefonieren versehentlich mit dem Ellenbogen auf die Tastatur Ihres Computers gekommen, als Sie nach einer Unterlage gegriffen haben. Es sind dabei einige Zeichen in das Tabellenblatt gekommen, die nicht geplant waren. Sie möchten diese Fehleingabe in Zelle D5 ungeschehen machen.

Wie Sie Arbeitsschritte in Excel rückgängig machen oder wiederherstellen können, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Jeden Arbeitsschritt, den Sie in Excel tätigen, können Sie bis zum Schließen des Dokuments bzw. bis zum letzten Speichervorgang rückgängig machen oder wiederherstellen. Benutzen Sie hierfür die jeweiligen Schaltflächen in der Symbolleiste für den Schnellzugriff .

Klicken Sie auf die Schaltfläche in Excel Rückgängig , um einen Arbeitsschritt zurückzugehen. Ein Arbeitsschritt bezieht sich dabei auf jeden einzelnen Befehl, den Sie in der Arbeitsmappe ausgeführt haben.

TIPP

Zum Rückgängigmachen können Sie auch die Tastenkombination [Strg]+[Z] verwenden.

TIPP

Solange Sie die geänderte Zelle noch nicht verlassen haben, können Sie Änderungen auch durch die [Esc]-Taste abbrechen. Der ursprüngliche Zustand der Zelle wird dann wiederhergestellt.

Jeder Arbeitsschritt, den Sie rückgängig machen, kann wiederhergestellt werden. Dazu dient die Schaltfläche Wiederholen , die Sie neben der Schaltfläche Rückgängig finden. Diese wird allerdings nur dann sichtbar, wenn Sie gerade einen Arbeitsschritt rückgängig gemacht haben. Haben Sie nach dem Rückgängigmachen einen weiteren Befehl in der Arbeitsmappe ausgeführt, verschwindet die Schaltfläche Wiederholen.

TIPP

Über den Pfeil der Schaltflächen Wiederholen  und Rückgängig  können Sie die Anzahl der Arbeitsschritte, die Sie rückgängig machen oder wiederholen möchten, bestimmen.

SCHRITT FÜR SCHRITT

Machen Sie nun einige Schritte rückgängig. Um die folgenden Schritte nachvollziehen zu können, öffnen Sie bitte die Arbeitsmappe umsatzauswertung_3_2_3_4.xlsx.

1. Geben Sie in der Zelle D5 das Wort “Gewinn” ein.

2. Da es sich um eine Fehleingabe handelt, klicken Sie auf die Schaltfläche Rückgängig .

Sie haben nun die Fehleingabe in Excel rückgängig gemacht. Das Ergebnis können Sie mit der Datei umsatzauswertung_3_2_3_4_e.xlsx vergleichen.

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Öffnen Sie die Arbeitsmappe umsatzauswertung_3_2_3_4_u.xlsx.

Überschreiben Sie den Wert in Zelle C3 mit der Eintragung “Zeitung”, ohne die Zelle zu verlassen. Brechen Sie die Änderung dann ab, so dass der alte Inhalt wieder erscheint. Überschreiben Sie den Inhalt von C3 erneut und drücken Sie anschließend [Enter]. Machen Sie diese falsche Eingabe rückgängig.

Vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit der Datei umsatzauswertung_3_2_3_4_ue.xlsx.

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Connect with Facebook

*