Excel: Verknüpfen von Zellbezügen

DARUM GEHT’S

Sie haben in einer Tabelle die Umsatzzahlen verschiedener Standorte aufgelistet. Zur besseren Übersicht möchten Sie auf dem gleichen Arbeitsblatt in einer eigenen Tabelle nur die Standorte der Verkaufsregion Süd anzeigen. Diese Tabelle soll stets die aktuellen Verkaufszahlen aus der Originaltabelle anzeigen. Dafür müssen Sie in Excel Zellen verknüpfen.

Wie Sie mit Zellbezügen innerhalb eines Arbeitsblattes arbeiten, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Möchten Sie Zellinhalte an anderer Stelle noch einmal verwenden, empfiehlt es sich, diese in Excel zu verknüpfen. Eine Verknüpfung bietet Ihnen folgende Vorteile:

1. Sie können sicher gehen, dass der Zelleintrag exakt gleich ist; Tippfehler werden so verhindert. Der Inhalt der neuen Zelle entspricht stets dem der Ursprungszelle.

2. Sie sparen sich Tipparbeit.

3. Wenn sich der Eintrag in der Ursprungszelle verändert, wird der Eintrag in der verknüpften Zelle automatisch aktualisiert. So können Sie sichergehen, an allen Stellen Ihrer Tabelle immer mit den aktuellsten Daten zu arbeiten.

Um die Tabelle für die Verkaufsregion Süddeutschland (München, Augsburg) zu erstellen, klicken Sie in Zelle A14, in welcher die erste Eiscreme-Sorte als Zeilenbeschriftung erscheinen soll. Um den Zellbezug zu erstellen, tippen Sie nun ein Gleichheitszeichen “=” ein.

Danach klicken Sie in die Zelle A4.

Dadurch wird in der Formelleiste automatisch der Eintrag =A4 erzeugt .

Drücken Sie nun die [Enter]-Taste: Der Inhalt der Zelle A4, “Schokolade”, wird in Zelle A14 angezeigt.

TIPP

Es ist natürlich auch möglich, Zellbezüge durch direktes Eintragen der entsprechenden Zelle zu erstellen, d.h. in diesem Fall könnten Sie auch “=A4″ in die Zelle eintippen. Allerdings liegt hierbei die Fehlerwahrscheinlichkeit wesentlich höher.

TIPP

Anstatt die folgenden Zellbezüge für die restlichen Eiscreme-Sorten manuell einzugeben, können Sie auch die AutoAusfüllen-Funktion benutzen (siehe entsprechendes Lernobjekt Formeln und Funktionen). Dazu positionieren Sie den Mauszeiger auf der unteren rechten Ecke der Zelle A14, worauf dieser seine Form in ein schwarzes Kreuz verändert . Nun ziehen Sie mit gedrückter Maustaste den Zeiger bis auf Zelle A17. Die Zellbezüge werden eingetragen und dadurch die Eiscreme-Sorten und die Gesamt-Zeile angezeigt.

Um die Daten für die München-Spalte anzuzeigen, klicken Sie in die Zelle B13 und geben Sie “=” ein. Klicken Sie dann auf die Zelle D3.

Sobald Sie auf die Zelle D3 München geklickt haben, erscheint in der Formelleiste der Eintrag . Drücken Sie [Enter] um diesen Eintrag zu übernehmen.

Die restlichen Zellbezüge können Sie wieder, wie im Tipp beschrieben, mittels der AutoAusfüllen-Funktioneingeben.

Zum Abschluss geben Sie noch den Zellbezug für den Spaltenkopf der Spalte “Augsburg” ein, d.h. in C13 geben Sie bitte “=F3″ ein, indem Sie nach Eingabe des Gleichheitszeichens in Zelle F3  klicken und die Eingabe mit [Enter] bestätigen. Auch hier füllen Sie wieder die restlichen Zellbezüge mittels der AutoAusfüllen-Funktion ein.

Die Tabelle für die Verkaufsregion Süd zeigt nun Dank der Nutzung von Zellbezügen immer die aktuellen Daten für München und Augsburg an.

TIPP

Um die Zahlen auf die gleiche Weise wie in der Ausgangstabelle zu formatieren, markieren Sie die entsprechenden Zellen und klicken Sie in der Gruppe Zahl des Registers Start auf den Pfeil der Schaltfläche . Wählen Sie in der sich öffnenden Auswahlliste die Option Währung und klicken Sie danach zweimal auf die Schaltfläche , um die Dezimalstellen auszublenden.

SCHRITT FÜR SCHRITT

Im unteren Arbeitsblattbereich möchten Sie einen Auszug aus der Tabelle für die Verkaufsregion Süd erstellen, welcher sich automatisch aktualisiert. Dafür müssen Sie die Zellen in Excel verknüpfen. Öffnen Sie dazu die Datei Eiscreme_Verkauf_3_8_3_1.xlsx, um die folgenden Schritte besser nachvollziehen zu können.

1. Klicken Sie in die Zelle A14 und geben Sie hier ein Gleichheitszeichen (=) ein.

2. Klicken Sie nun in die Zelle A4 und drücken Sie die [Enter]-Taste, um den Zellbezug herzustellen.

3. Wählen Sie erneut die Zelle A14 aus und positionieren Sie Ihren Mauszeiger auf der unteren rechten Ecke der Zelle so, dass er als ein schwarzes Kreuz angezeigt wird.

4. Ziehen Sie Ihren Mauszeiger mit gedrückter linker Maustaste bis auf Zelle A17.

5. Lassen Sie die Maus los – die Zellen A14 bis A17 zeigen jetzt die Zeilenköpfe der zu erstellenden Tabelle an.

6. Klicken Sie nun in die Zelle B13 und geben Sie ein Gleichheitszeichen ein.

7. Klicken Sie nun in Zelle D3  und drücken Sie die [Enter]-Taste, so dass “München” als Spaltenkopf angezeigt wird.

8. Um die restliche Spalte zu füllen, aktivieren Sie wiederum Zelle B13, positionieren Sie Ihren Mauszeiger auf der unteren rechten Ecke der Zelle so, dass er als ein schwarzes Kreuz angezeigt wird.

9. Ziehen Sie Ihren Mauszeiger mit gedrückter Maustaste bis auf Zelle B17.

10. Lassen Sie die Maus los – die Zellen B14 bis B17 zeigen jetzt die Daten für München an.

11. Zum Schluss geben Sie noch die Daten für Augsburg ein, indem Sie in Zelle C13 klicken und das Gleichheitszeichen eingeben.

12. Klicken Sie nun in Zelle F3 und drücken Sie die [Enter]-Taste, so dass “Augsburg” als Spaltenkopf angezeigt wird.

13. Um die restliche Spalte zu füllen, aktivieren Sie wiederum Zelle C13, positionieren Sie Ihren Mauszeiger auf der unteren rechten Ecke der Zelle so, dass er als ein schwarzes Kreuz angezeigt wird.

14. Ziehen Sie Ihren Mauszeiger mit gedrückter Maustaste bis auf Zelle C17.

15. Lassen Sie die Maus los – die Zellen C14 bis C17 zeigen jetzt die Daten für Augsburg an.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Ergebnis mit der Musterlösung vergleichen. Rufen Sie dazu die Datei Eiscreme_Verkauf_3_8_3_1_e.xlsx auf.

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Öffnen Sie die Übungsdatei Verkaufszahlen_3_8_3_1_u.xlsx und erstellen Sie im unteren Teil des Arbeitsblattes eine Tabelle, die automatisch die aktuellen Daten für die Verkaufsregion Nord (Berlin und Hamburg) anzeigt. Übernehmen Sie auch die entsprechende Formatierung.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Ergebnis mit der folgenden Datei vergleichen:

Verkaufszahlen_3_8_3_1_ue.xlsx

Das Ergebnis sollte wie folgt aussehen:

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Connect with Facebook

*