In Excel Daten eintragen

DARUM GEHT’S

Sie möchten eine Übersicht erstellen, in der Sie Umsatzzahlen für verschiedene Produktgruppen darstellen. Dabei müssen Sie Informationen in verschiedene Zellen einer Excel-Tabelle eingeben. Sie haben mehrere Möglichkeiten, von einer Zelle in die nächste zu gelangen.

Wie Sie in Excel Daten eintragen und wie Sie von einer Zelle in die nächste gelangen, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

 

SO WIRD’S GEMACHT

Wenn Sie eine neue Arbeitsmappe oder ein neues Tabellenblatt in Excel erstellen, dann ist immer A1 die aktive Zelle. Mit aktive Zelle bezeichnet man jene Zelle, welche durch einen fetten Rahmen hervorgehoben wird. Welche Zelle aktiv ist, sehen Sie auch im Namenfeld unterhalb des Menübands.

Sie können auf zwei verschiedene Möglichkeiten in Excel Daten eintragen:

1. Setzen Sie entweder den Cursor in das gewünschte Zellenfeld, z. B. die Zelle A1, und geben Sie die Daten direkt ein.

2. Verwenden Sie die Bearbeitungsleiste, um Daten einzugeben. Achten Sie hierbei darauf, dass die gewünschte Zelle aktiviert ist. Sie können dies im Namenfeld kontrollieren.

Um die Eingabe abzuschließen und in die nächste Zelle zu gelangen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

• Drücken Sie die [Enter]-Taste, um in die Zelle unter der aktuellen zu gelangen.

• Benutzen Sie die [Tab]-Taste, um in die Zelle rechts von der gerade bearbeiteten zu gelangen.

• Verwenden Sie die Pfeiltasten , oder , um Ihre Eingabe abzuschließen. Die aktive Zelle wird dann jeweils in Richtung der Pfeile verschoben.

• Setzen Sie mit der Maus den Cursor in die gewünschte nächste Zelle.

Nachdem die neu angesteuerte Zelle durch den Rahmen als aktive Zelle gekennzeichnet ist, können Sie hier mit Ihren Eingaben fortfahren.

TIPP

Lassen Sie sich einstweilen noch nicht dadurch irritieren, wenn Ihre Eingaben nicht ganz in die Zellen passen. Der besseren Lesbarkeit wegen können die Spalten in Excel verbreitert werden. Wie das geht, erfahren Sie im Lernobjekt Zeilenhöhe und Spaltenbreite anpassen.

SCHRITT FÜR SCHRITT

Um die folgenden Schritte nachvollziehen zu können, öffnen Sie bitte die Datei umsatzauswertung_3_2_3_1.xlsx.

Die Zelle A1 ist die aktive Zelle. Geben Sie nun die Daten für eine Auswertung von Umsatzzahlen nach Produktgruppen ein.

1. Geben Sie in die Zelle A1 “Produktgruppe” ein und drücken Sie anschließend die [Enter]-Taste. Nun ist A2 die aktive Zelle, dort können Sie in Excel die Daten eintragen.

2. Geben Sie “Audio” ein, und drücken Sie anschließend erneut die [Enter]-Taste. Geben Sie weiter in A3 “Computer” ein, in A4 “Handy” und in A5 “Video”.

3. Benutzen Sie nun mehrmals die Pfeiltaste , um wieder in die Zelle A1 zu gelangen.

4. Drücken Sie nun die Pfeiltaste , um in die Zelle B1 zu gelangen.

5. Geben Sie “Umsatz” ein, und drücken Sie die [Enter]-Taste. Sie gelangen in die Zelle B2.

6. Geben Sie nun nacheinander die Zahlenwerte ein, indem Sie nach jeder Eingabe die [Enter]-Taste betätigen:

“190000”,

“280000”,

“202000” und

“250000”.

ACHTUNG

Sie hätten in Schritt 4 auch die [Tab]-Taste benutzen können, um nach B2 zu gelangen. Ein anschließendes Drücken der [Enter]-Taste hätte die aktive Zelle dann aber nach A2 verschoben.

Sie haben nun erfolgreich mit dem Erstellen einer Übersicht begonnen. Das Ergebnis können Sie mit der Datei umsatzauswertung_3_2_3_1_e.xlsx vergleichen.

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Öffnen Sie die Datei umsatzauswertung_3_2_3_1_u.xlsx. Geben Sie die Daten entsprechend der folgenden Abbildung ein. Vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit der Datei umsatzauswertung_3_2_3_1_ue.xlsx.

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Connect with Facebook

*