In Excel Zellen markieren

DARUM GEHT’S

Sie arbeiten in Excel und müssen immer wieder einzelne Zellen, Zellbereiche oder auch ganze Zeilen oder Spalten markieren.

Wie Sie in Excel Zellen markieren, lernen Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Wenn Sie Änderungen an einer Tabelle vornehmen möchten, müssen Sie als erstes in Excel die Zellen markieren, auf die diese Änderungen angewendet werden sollen.

Die aktive Zelle gilt immer als markiert. Sobald Sie eine Zelle anklicken, wird diese mit einem schwarzen Rahmen versehen und ist aktiv.

Oft ist es notwendig, mehr als eine Zelle – also einen Zellbereich zu markieren, beispielsweise die Zellen A2, A3, A4, A5, B2, B3, B4 und B5. Klicken Sie dafür auf die erste Zelle des zu markierenden Bereichs. Halten Sie dann die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Mauszeiger bis zur letzten Zelle, die markiert werden soll.

TIPP

Zellbereiche werden in Excel immer in der Form A1:B4 angegeben. Der erste Wert gibt die oberste linke Zelle des Bereichs an, der zweite Wert den untersten rechten Wert. Der Zellbereich A1:B4 umfasst demnach die Zellen A1, A2, A3, A4, B1, B2, B3 und B4.

ACHTUNG

Wie die Abbildung zeigt, ist auch in einer Gruppe von markierten Zellen eine Zelle die aktive Zelle. Erkennbar ist sie daran, dass sie, im Gegensatz zu den anderen Zellen der Gruppe, einen weißen Hintergrund hat. Sie gehört aber zum markierten Bereich. Aktiv bedeutet, dass der Inhalt dieser Zelle in der Bearbeitungsleiste angezeigt wird und ihre Koordinaten im Namenfeld erscheinen.

Möchten Sie die Markierung wieder aufheben, klicken Sie an eine beliebige Stelle außerhalb des markierten Bereichs.

Excel bietet auch die Möglichkeit, mehrere einzelne nicht miteinander verbundene Zellen oder auch mehrere Zellbereiche auf einmal zu markieren. Hierbei markieren Sie zunächst die erste Zelle bzw. den ersten Zellbereich, drücken dann die [Strg]-Taste, halten diese gedrückt und markieren anschließend die anderen Zellen oder Zellbereiche. Auf folgender Abbildung wurden so die Zellen A1, B3, A4 und B5 markiert.

TIPP

Sie können zum Markieren auch die Tastatur verwenden. Klicken Sie in eine Zelle, die sich an einem Eckpunkt der gewünschten Markierung befindet. Drücken und halten Sie die [Shift]-Taste gedrückt und verwenden Sie die Pfeiltasten , , , , um einen beliebigen Bereich zu markieren.

Sie können auch ganze Zeilen oder Spalten mit nur einem Klick markieren. Klicken Sie dazu auf den jeweiligen Zeilen- oder Spaltenkopf. Die Zeilenköpfe befinden sich in der grauen Spalte am linken Rand des Tabellenblatts. Sie enthalten die Zeilennummern (1, 2, 3, etc.).

Entsprechend befinden sich die Spaltenköpfe in der grauen Zeile am oberen Rand. Sie enthalten die Spaltenbezeichnungen (A, B, C, etc.).

Möchten Sie mehrere Zeilen oder Spalten markieren, ziehen Sie den Mauszeiger mit gedrückter linker Maustaste über die jeweiligen Zeilen- bzw. Spaltenköpfe. Sind die gewünschten Zeilen oder Spalten markiert, lassen Sie die Maustaste los. Der Mauszeiger nimmt die Form eines schwarzen dicken Pfeiles an, sobald er sich in den Zeilen- oder Spaltenköpfen befindet.

TIPP

Sie können mehrere zusammenhängende Zeilen oder Spalten auch markieren, indem Sie jeweils eine Zeile oder Spalte markieren, dann die [Shift]-Taste drücken, gedrückt halten und anschließend die letzte Zeile oder Spalte anklicken, die Sie markieren möchten.

TIPP

Ebenso können Sie mehrere nicht zusammenhängende Zeilen oder Spalten markieren. Markieren Sie zunächst eine Zeile oder Spalte. Drücken und halten Sie dann die [Strg]-Taste gedrückt und markieren Sie die übrigen Zeilen oder Spalten.

Um das komplette Blatt zu markieren, klicken Sie in das Quadrat oberhalb der Zeilenköpfe bzw. links der Spaltenköpfe.

SCHRITT FÜR SCHRITT

Markieren Sie verschiedene Bereiche der Tabelle. Um die folgenden Schritte nachvollziehen zu können, öffnen Sie bitte die Arbeitsmappe umsatzauswertung_3_2_4_1.xlsx.

1. Markieren Sie den Zellbereich A4 bis B8.

2. Klicken Sie auf A4.

3. Halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Maus bis zur Zelle B8.

4. Markieren Sie nun die komplette Spalte C. Klicken Sie dazu auf den Spaltenkopf C.

5. Markieren Sie nun die Zeilen 3, 6 und 9. Klicken Sie dafür auf den Zeilenkopf der Zeile 3.

6. Drücken Sie die [Strg]-Taste und halten Sie diese gedrückt. Klicken Sie nun auf den Zeilenkopf der Zeile 6.

7. Klicken Sie anschließend auf die Zeile 9. Lassen Sie danach die [Strg]-Taste los.

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Sie können nun in Excel Zellen markieren. Bitte öffnen Sie die Arbeitsmappe umsatzauswertung_3_2_4_1_u.xlsx. Markieren Sie die Zellen B4 bis D6. Nutzen Sie dafür nur Ihre Tastatur. Anschließend markieren Sie bitte die Zeilen 2, 4 und 7.

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Connect with Facebook

*