Excel 2010: Einstellungen vornehmen

DARUM GEHT’S

Sie arbeiten bereits mit Excel 2010. Einigen Ihrer Kollegen steht diese Version allerdings noch nicht zur Verfügung. Damit diese Kollegen Tabellen, die Sie mit Excel 2010 erstellt haben, auch öffnen können, müssen Sie diese im Excel97-2003-Dateiformat abspeichern. Damit Sie dieses Dateiformat nicht bei jedem Speichervorgang erneut einstellen müssen, möchten Sie es als Standardspeicherformat festlegen. Außerdem soll beim Speichern automatisch ein bestimmter Ordner als Speicherziel vorausgewählt sein. So vermeiden Sie es, bei jedem Speichervorgang den Pfad zu diesem Ordner erneut heraussuchen zu müssen. Welches Speicherformat von Excel automatisch eingestellt wird, können Sie in den Excel-Optionen festlegen. Darüberhinaus können Sie dort auch zahlreiche andere Einstellungen zum Aussehen und Verhalten von Excel vornehmen. Wie Sie in Excel 2010 Einstellungen vornehmen, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Um die Grundeinstellungen für Excel zu verändern, klicken Sie zunächst auf das Register . Klicken Sie dann auf den Befehl .

Daraufhin öffnet sich das Dialogfenster Excel-Optionen. In der ersten Kategorie Allgemein können Sie beispielsweise die Schriftart verändern, die standardmäßig verwendet werden soll, und Ihren Benutzernamen verändern.

In der Kategorie Speichern können Sie in Excel 2010 Einstellungen zum Speicherverhalten vornehmen.

1. Hier legen Sie fest, in welchem Format Ihre Excel-Dokumente standardmäßig abgespeichert werden. Wenn Sie Ihre Dateien häufig mit Personen austauschen, die noch die Vorgängerversionen von Excel im Einsatz haben, legen Sie hier das kompatible Format Excel 97-2003-Arbeitsmappe (*.xls) fest.

2. In der Kategorie Speichern können Sie außerdem festlegen, nach wie vielen Minuten Ihr Dokument automatisch gespeichert werden soll.

3. Hier legen Sie den Ort fest, an dem Ihre Dokumente standardmäßig abgespeichert werden sollen.

Haben Sie in Excel 2010 alle Einstellungen in den Optionen vorgenommen, klicken Sie auf OK.

SCHRITT FÜR SCHRITT

Stellen Sie ein, dass Ihre Dateien automatisch im Excel97-2003-Format abgespeichert werden.

1. Klicken Sie auf das Register  und anschließend auf die Schaltfläche Optionen.

2. Aktivieren Sie jetzt die Kategorie Speichern.

3. Um das Dateiformat anzupassen, öffnen Sie die Auswahlliste Dateien in diesem Format speichern.

4. Wählen Sie hier den Eintrag Excel 97-2003-Arbeitsmappe (*.xls), um Ihre Dokumente standardmäßig in diesem Format abzuspeichern.

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um Ihre Änderung zu speichern.

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Stellen Sie in den Excel-Optionen ein, dass Dokumente wieder standardmäßig in dem Format Excel-Arbeitsmappe (*.xlsx) abgespeichert werden.

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel