Excel 2010: Rahmen um Zellen und Bereiche

DARUM GEHT’S

Sie haben eine Tabelle erstellt. Um diese übersichtlicher zu gestalten, möchten Sie die einzelnen Bereiche in Excel 2010 mit Rahmen formatieren.

Wie Sie Zellen oder Zellbereiche mit Rahmenlinien versehen, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Wenn Sie mit Excel arbeiten, werden Ihnen Gitternetzlinien angezeigt, die jedoch standardmäßig nicht gedruckt werden und die verdeckt werden, wenn Sie der Zelle eine Hintergrundfarbe zuweisen.

Um Rahmenlinien einzufügen, markieren Sie die Zelle bzw. den Zellbereich, um den ein Rahmen gezogen werden soll. Klicken Sie dann im Register Start in der Gruppe Schriftart auf den Pfeil der Schaltfläche Rahmenlinien .

Nach diesem Klick öffnet sich die Auswahlliste für Rahmenlinien.

In dieser Auswahlliste werden die Rahmenlinien mit einer Ausnahme jeweils nur um die Randbereiche des markierten Bereichs gezogen. Lediglich mit der Schaltfläche  wird im gesamten markierten Bereich um jede Zelle eine dünne Rahmenlinie gezogen. Die gewünschte Rahmenlinie wählen Sie mit einem Klick aus. Die soeben ausgewählte Rahmenlinie erscheint daraufhin als Symbol der Schaltfläche Rahmenlinie. Möchten Sie diese erneut zuweisen, genügt ein Klick auf die Schaltfläche, Sie müssen nicht erneut die Auswahlliste öffnen.

Neben diesen von Excel vordefinierten Rahmenlinien können Sie die Rahmenlinien auch individuell gestalten. Markieren Sie dazu wieder den entsprechenden Zellbereich. Klicken Sie im Register Start in der Gruppe Schriftart auf den Pfeil der Schaltfläche Rahmenlinien . Anschließend wählen Sie .

Es öffnet sich das Dialogfenster Zellen formatieren, das Register in Excel 2010 Rahmen ist automatisch aktiviert:

In diesem Dialogfenster können Sie im rechten Bereich Rahmenlinien einzeichnen. In der Vorschau sehen Sie sofort, welche Rahmenlinien Sie zugewiesen haben.

TIPP

Sie können Zellrahmen auch formatieren, indem Sie mit der rechten Maustaste in den markierten Bereich klicken. Wenn Sie im Kontextmenü auf die Option Zellen formatieren… klicken, öffnet sich das Dialogfenster Zellen formatieren. Hier können Sie im Register Rahmen anschließend Ihre Einstellungen vornehmen.

Wählen Sie mit einem Klick die gewünschte Linienart.

Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten, die Linien zu setzen.

1. Für eine rasche Einstellung der Rahmenlinien können Sie die gewünschte Rahmenlinie aus dem Bereich Voreinstellungen wählen.

2. Sie können jedoch auch die Schaltflächen im Bereich Rahmen nutzen, um eine genauere Einstellung vorzunehmen oder direkt in die Vorschau klicken, um einzelne Linien zu setzen.

Standardmäßig sind alle Linien schwarz. Falls Sie eine andere Farbe verwenden möchten, müssen Sie diese vor dem Setzen der Linien auswählen. Im Dialogfenster Zellen formatieren öffnen Sie dazu die Auswahlliste Farbe.

Sie können nun die gewünschte Farbe mit einem Mausklick auswählen.

Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, schließen Sie das Dialogfenster mit einem Klick auf die Schaltfläche .

TIPP

Sie können eine Linienfarbe auch in der Auswahlliste für die Rahmenlinien auswählen.

Wenn Sie hier eine Linienfarbe auswählen, verwandelt sich der Mauszeiger in einen Stift, mit dem Sie beliebig viele Linien zeichnen können. Um dieses Werkzeug zu beenden, drücken Sie die Taste [Esc]. Die hier ausgewählte Linienfarbe bleibt so lange erhalten, bis Sie eine andere Farbe wählen oder Excel neu starten.

Möchten Sie Rahmenlinien entfernen, klicken Sie in der Auswahlliste der Rahmenlinien auf oder auf . Bei der zweiten Möglichkeit verwandelt sich der Mauszeiger in einen Radiergummi, mit dem Sie einzelne Rahmenlinien löschen können. Zum Beenden des Radiergummis drücken Sie wiederum die Taste [Esc].

SCHRITT FÜR SCHRITT

Formatieren Sie die Tabelle nun in Excel 2010 mit Rahmen. Um die folgenden Schritte nachvollziehen zu können, öffnen Sie die Datei Ausgaben_3_3_4_6.xlsx.

1. Markieren Sie den Bereich A1:D1.

2. Klicken Sie auf den Pfeil der Schaltfläche Rahmenlinien.

3. Wählen Sie Dicke Rahmenlinien.

4. Markieren Sie den Bereich A2:D2.

5. Klicken Sie im Register Start in der Gruppe Schriftart auf den Dialogstarter. Es öffnet sich das Dialogfenster Zellen formatieren.

6. Im Dialogfenster wechseln Sie in das Register Rahmen.

7. Wählen Sie die dicke Linienart und klicken Sie auf die Schaltfläche Außen.

8. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Innen.

9. Bestätigen Sie Ihre Wahl mit einem Klick auf OK.

10. Markieren Sie den Bereich A3:D14.

11. Klicken Sie auf den Auswahlpfeil der Schaltfläche Dicke Rahmenlinien in der Gruppe Schriftart im Register Start.

12. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Alle Rahmenlinien.

Sie können Ihr Ergebnis bei Bedarf mit der Datei Ausgaben_3_3_4_6_e.xlsx vergleichen.

Das Ergebnis sieht nun so aus:

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Öffnen Sie die Datei Einnahmen_Ausgaben_3_3_4_6_u.xlsx. Die Zellen im Innenbereich sollen mit einer dünnen Linie getrennt werden. Ziehen Sie eine dicke Rahmenlinie um die gesamte Tabelle und die Überschriften im Bereich A1:E2. Vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit der Datei Einnahmen_Ausgaben_3_3_4_6_ue.xlsx.

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel