Excel: Datenbalken anpassen

DARUM GEHT’S

Sie haben für eine Spalte Ihrer Excel-Liste die Formatierung Datenbalken ausgewählt. Nun möchten Sie für die Datenbalken eine andere Farbe einstellen und die zugehörigen Zahlenwerte ausblenden.

Wie Sie in Excel Datenbalken anpassen und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Über den Manager für Regeln der bedingten Formatierung können Sie in Excel die Datenbalken anpassen.

Zum Anpassen der gewünschten Regel platzieren Sie den Cursor zunächst in dem Datenbereich, für welchen diese Regel definiert ist. Anschließend klicken Sie im Register Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche , es öffnet sich nun eine Auswahlliste:

Klicken Sie auf die Schaltfläche , um das Dialogfenster Manager für Regeln der bedingten Formatierung aufzurufen:

ACHTUNG

Sollten Sie keine Formatierungsregeln angezeigt bekommen, obwohl Sie bereits welche erstellt haben, ist der Cursor wahrscheinlich nicht in einem der Datenbereiche platziert, für den Formatierungsregeln definiert sind. Klicken Sie in einem solchen Fall auf die Pfeilschaltfläche der Auswahlliste Formatierungsregeln anzeigen für: und wählen Sie die Option Dieses Arbeitsblatt.

Sie bekommen nun alle Regeln der aktuellen Tabelle angezeigt, auch wenn sich der Cursor nicht im entsprechenden Datenbereich befindet.

Um nun im Dialogfenster Manager für Regeln zur bedingten Formatierung eine Regel zu bearbeiten, klicken Sie zuerst auf die entsprechende Regel und dann auf die Schaltfläche

:

TIPP

Sie können eine Regel auch mit einem Doppelklick öffnen, um sie zu bearbeiten.

Daraufhin wird das Dialogfenster Formatierungsregel bearbeiten geöffnet:

Der untere Bereich des Dialogfensters bietet Ihnen nun Optionen zum Bearbeiten der aktuellen Regel:

1. Für die aktuelle Regel ist der Formatierungsstil Datenbalken definiert. Alternativ können Sie in dieser Auswahlliste auch die Optionen 2-Farben-Skala, 3-Farben-Skala oder Symbolsätze als Formatierungsstil wählen.

2. Möchten Sie die Zahlenwerte ausblenden und ausschließlich die Datenbalken angezeigt bekommen, aktivieren Sie diese Option.

3. Standardmäßig repräsentiert der kürzeste Balken den niedrigsten Wert. Mit Hilfe dieser Option können Sie aber auch eine Zahl, einen Prozentwert, eine Formel oder ein Quantil als den kleinsten Wert definieren.

4. Standardmäßig repräsentiert der längste Balken den höchsten Wert. Mit Hilfe dieser Option können Sie aber auch eine Zahl, einen Prozentwert, eine Formel oder ein Quantil als den größten Wert definieren.

Hier wird die aktuell eingestellte Balkenfarbe angezeigt, die Sie über die zugehörige Pfeilschaltfläche jederzeit ändern können.

Aktivieren Sie beispielsweise die Option Nur Balken anzeigen:

Außerdem möchten Sie eine andere Balkenfarbe definieren. Klicken Sie dafür auf die Pfeilschaltfläche:

Es öffnet sich eine Farbpalette:

Mit einem Mausklick können Sie jetzt die gewünschte Farbe auswählen:

Wie sich die Farbänderung auf die Balken auswirkt, können Sie mit Hilfe der Live-Vorschau unmittelbar erkennen:

Schließen Sie nun das Dialogfenster Formatierungsregel bearbeiten mit der Schaltfläche OK.

Sie kehren in das Dialogfenster Manager für Regeln zur bedingten Formatierung zurück:

Schließen Sie auch dieses Dialogfenster über die Schaltfläche OK.

So sieht die Bedingte Formatierung nun mit der aktivierten Option Nur Datenbalken anzeigen und der Datenbalkenfarbe Lila aus:

SCHRITT FÜR SCHRITT

Aktiveren Sie für die Spalte Ertrag pro Übernachtung die Option Nur Datenbalken anzeigen und stellen Sie eine andere Farbe für diese Datenbalken ein. Öffnen Sie dafür die Datei Hotel_3_10_4_2.xlsx.

1. Markieren Sie in der Spalte Preis pro Übernachtung den Datenbereich (D10:D22).

2. Klicken Sie im Register Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die Schaltfläche .

3. Klicken Sie im nun geöffneten Auswahlmenü auf die Option Regeln verwalten.

4. Das Dialogfenster Manager für Regeln der bedingten Formatierung öffnet sich.

5. Um die nun angezeigte Regel zu bearbeiten, klicken Sie diese an und wählen Sie anschließend die Schaltfläche .

6. Das Dialogfenster Formatierungsregel bearbeiten wird geöffnet.

7. Aktivieren Sie zunächst die Option .

8. Nun möchten Sie noch eine andere Balkenfarbe auswählen.

9. Klicken Sie dazu auf die Pfeilschaltfläche der Auswahlliste Balkenfarbe.

10. In der Farbliste wählen Sie Lila aus den Standardfarben aus.

11. Bestätigen Sie das Dialogfenster mit OK.

12. Schließen Sie auch das Dialogfenster Manager für Regeln der bedingten Formatierung mit OK.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Ergebnis mit der Musterlösung vergleichen. Öffnen Sie dazu die Datei Hotel_3_10_4_2_e.xlsx.

Ihr Ergebnis sollte nun so aussehen:

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Sie können nun in Excel Datenbalken anpassen. Öffnen Sie die Tabelle Hotel_3_10_4_2_u.xlsx. Ändern Sie die bestehende Formatierungsregel, indem Sie die Option Nur Balken anzeigen deaktivieren und als Balkenfarbe Blau festlegen.

Ihr Ergebnis sollte wie in der Datei Hotel_3_10_4_2_ue.xlsx aussehen:

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel