Excel: Speichern eines Dokuments

DARUM GEHT’S

Sie möchten eine neue Arbeitsmappe in Excel erstellen, abspeichern und schließen. Wie Sie in Excel speichern, erstellen und schließen, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Wenn Sie Excel starten, wird automatisch eine neue, leere Arbeitsmappe geöffnet. Wenn Sie Excel bereits gestartet haben und eine neue Arbeitsmappe erzeugen möchten, klicken Sie auf das Register  und anschließend in der Backstage-Ansicht auf Neu.

In dem jetzt geöffneten Register Neu haben Sie die Möglichkeit, eine neue Arbeitsmappe zu erstellen. Excel bietet Ihnen dazu eine Reihe von Vorlagen.

Um eine neue, leere Arbeitsmappe zu erstellen, stellen Sie sicher, dass die Vorlage Leere Arbeitsmappe markiert ist. Nach einem Klick auf die Schaltfläche  wird eine neue, leere Arbeitsmappe geöffnet.

TIPP

Sie können auch doppelt auf  klicken, um eine neue leere Arbeitsmappe zu erstellen.

TASTENKOMBINATION

Drücken Sie [Strg] + [N], um ein leeres Dokument zu erstellen.

TIPP

Excel stellt Ihnen bereits vorinstallierte Vorlagen für unterschiedliche Tabellen zur Verfügung. Sie können auch selbst erstellte Vorlagen aufrufen oder über Office.com auf eine große Auswahl von Excel-Vorlagen für diverse Aufgabenstellungen zurückgreifen.

Den Namen der aktiven Arbeitsmappe finden Sie in der Mitte der Titelzeile.

Da die Arbeitsmappe noch nicht abgespeichert wurde, trägt sie den Namen Mappe1.

Bevor Sie die Arbeitsmappe schließen, sollten Sie sie in Excel speichern, damit sie Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt wieder zur Verfügung steht.

Klicken Sie dafür in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf die Schaltfläche Speichern .

TASTENKOMBINATION

Um ein Dokument zu speichern, können Sie auch die Tastenkombination [Strg]+[S] verwenden.

TIPP

Alternativ zum Speichern über die Symbolleiste für den Schnellzugriff können Sie auch auf das Register  und anschließend auf  klicken.

Daraufhin öffnet sich das Dialogfenster Speichern unter.

1. Hier legen Sie fest, in welchem Ordner die Datei abgespeichert werden soll. Navigieren Sie einfach, wie Sie es vom Windows Explorer her kennen, zum gewünschten Speicherort.

2. Tragen Sie hier einen Namen für die Datei ein.

3. Mit der Auswahlliste Dateityp legen Sie fest, in welchem Format Ihre Arbeitsmappe abgespeichert werden soll. Sollten Sie das Standardspeicherformat nicht verändert haben, werden Ihre Excel-Arbeitsmappen im .xlsx-Format gespeichert. (Es sei denn, Sie haben in den Excel-Optionen den Standarddateityp geändert.)

4. Mit einem Klick auf Speichern, wird die Datei abgespeichert.

Wenn Sie an der Arbeitsmappe weiterarbeiten und Ihre Änderungen speichern möchten, klicken Sie einfach erneut auf  in der Symbolleiste für den Schnellzugriff.

Wenn Sie die gespeicherte Datei jetzt schließen möchten, klicken Sie auf das Register  und anschließend auf .

TASTENKOMBINATION

Alternativ können Sie die Tastenkombination [Strg] + [F4] drücken, um Ihre Excel-Arbeitsmappe zu schließen.

SCHRITT FÜR SCHRITT

Erstellen Sie eine neue Arbeitsmappe in Excel und speichern Sie diese unter dem Namen “Testdatei” auf Ihrem Desktop ab.

1. Zunächst klicken Sie auf das Register Datei.

2. Klicken Sie dann auf das Register Neu.

3. In dem Register Neu klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.

4. Um das Dokument zu speichern, klicken Sie auf  in der Symbolleiste für den Schnellzugriff.

5. Es öffnet sich das Dialogfenster Speichern unter. Bitte geben Sie im Feld Dateiname “Testdatei” ein.

6. Wählen Sie als Speicherort den Desktop, indem Sie auf Desktop im Bereich Ordner klicken.

7. Klicken Sie nun auf Speichern.

8. Schließen Sie nun das Dokument mit einem Klick auf das Register Datei.

9. Klicken Sie dann auf .

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Erstellen Sie eine neue Arbeitsmappe. Speichern Sie diese unter dem Namen “Testdatei2″ im Format Excel97-2003-Arbeitsmappe auf dem Desktop ab. Schließen Sie dann die Arbeitsmappe.

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel