In Excel ein Säulendiagramm erstellen

DARUM GEHT’S

Sie möchten aus den Zahlen einer Tabelle ein Excel-Säulendiagramm erstellen, um eine aussagekräftige grafische Darstellung dieser Zahlen zu bekommen.

Wie Sie schnell ein Standardsäulendiagramm mit Standardeinstellungen erstellen und was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie in diesem Lernobjekt.

SO WIRD’S GEMACHT

Mit Diagrammen können Sie die Zahlen einer Tabelle visualisieren. Es ist möglich, in Excel ein Säulendiagramm mit Standardeinstellungen zu erstellen.

Um ein Säulendiagramm zu erzeugen, markieren Sie zunächst den Zellbereich, den Sie als Diagramm darstellen möchten. Bitte nehmen Sie auch die Überschriften der Zeilen und Spalten in die Markierung auf, da diese im Diagramm als Beschriftung dienen.

Um das zugehörige Diagramm zu erzeugen, drücken Sie die Funktionstaste [F11].

Excel erzeugt ein Säulendiagramm mit Standardeinstellungen auf einem separaten Tabellenblatt. Dieses wird links vom Tabellenblatt eingefügt, auf dem sich die Tabelle befindet:

Das Diagramm hat folgende Elemente:

1. Zusammenhängende Daten werden als Datenreihen abgebildet und in der gleichen Farbe dargestellt.

2. Die Einheiten der y-Achse werden automatisch aus den zugrunde liegenden Zahlenwerten erstellt.

3. Die Beschriftung der x-Achse wird automatisch aus den Zeilen- und Spaltenbeschriftungen der Tabelle erzeugt.

4. In der Legende wird Ihnen angezeigt, welche Farben den einzelnen Datenreihen zugeordnet sind. Die Beschriftung wird ebenfalls automatisch aus den Zeilen- und Spaltenbeschriftungen erzeugt.

5. Die Zeichnungsfläche ist die Fläche, die das eigentliche Diagramm umgibt.

6. Der Bereich, der alles zum Diagramm zugehörige umschließt, heißt Diagrammfläche.

Abschließend sollten Sie den Tabellenblattreiter umbenennen. Klicken Sie dafür Sie doppelt auf den Namen Diagramm1:

Geben Sie bitte den neuen Namen ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der [Enter]-Taste.

Alternativ können Sie ein Excel-Säulendiagramm mit Standardeinstellungen auch auf dem gleichen Tabellenblatt erstellen, auf dem sich die Tabelle befindet. Markieren Sie zunächst wieder die entsprechenden Daten:

Drücken Sie die Tastenkombination [Alt]+[F1]. Excel erzeugt ein Objekt auf demselben Tabellenblatt:

ACHTUNG

Zwischen den Tabellendaten und dem Diagramm besteht eine Verknüpfung. Wenn Sie die Daten in der Tabelle ändern, wird das Diagramm entsprechend angepasst.

TIPP

Sie können ein Diagramm jederzeit wieder löschen. Wenn Sie das Diagramm als separates Tabellenblatt eingefügt haben, können Sie dieses Tabellenblatt z. B. über das Kontextmenü löschen. Wenn Sie das Diagramm als Objekt auf demselben Tabellenblatt eingefügt haben, klicken Sie auf den Rand der Diagrammfläche. Entfernen Sie das Diagramm mit der Taste [Entf].

SCHRITT FÜR SCHRITT

Erzeugen Sie ein Excel-Säulendiagramm aus der Tabelle Weinumsätze 2010. Öffnen Sie dazu die Datei Weinhandel_3_12_3_1.xlsx.

1. Markieren Sie die Zellen A3 bis D7, also die Zahlen inklusive der Beschriftung.

2. Drücken Sie die Taste [F11].

3. Excel erstellt ein Standarddiagramm auf einem neuen Tabellenblatt, das vor das aktuelle Tabellenblatt eingefügt wird.

4. Klicken Sie doppelt auf den Tabellenblattreiter und benennen Sie das Tabellenblatt “Diagramm Umsätze”.

5. Bestätigen Sie Ihre Texteingabe mit der [Enter]-Taste.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Ergebnis mit der Musterlösung vergleichen. Öffnen Sie dazu die Datei Weinhandel_3_12_3_1_e.xlsx.

Ihr Ergebnis sollte wie folgt aussehen:

UND JETZT SIND SIE DRAN!

Öffnen Sie die Datei Weinhandel_3_12_3_1_u.xlsx. Erstellen Sie ein Standarddiagramm auf einem separaten Tabellenblatt vom ersten und zweiten Quartal. Benennen Sie den Tabellenblattreiter des Diagramms in “Umsätze 1. und 2. Quartal” um.

Das Ergebnis sollte so aussehen:

 

Dieser Artikel gefällt Ihnen?

Dann teilen Sie ihn mit Freunden oder erhalten Sie mit unserem Newsletter die neuesten Infos.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel